5. Advent: Wolle mer´s noilosse?

27 Dez

Heute ist der 5. Advent. Das ist derjenige Tag, von dem einige singen: „Unnd wenn das fünfte Kerzlein brennt, dann haste Weihnachten verpennt.“
Tatsächlich aber haben die meisten die Feiertage nicht verschlafen. Völlerei und Familienkrise haben sie gut überstanden und warten nun auf die Ankunft des Neuen Jahrs.
„Advent“ steht schließlich für „Ankunft“. Auf Marias Niederkunft folgt nun die kalendarische Zukunft. Das scheue Jahr flüchtet. Kaum kann man noch einen Tag von ihm erhaschen. Das Neue Jahr aber steht noch vor der Tür. Wolle mer´s noilosse? Noch ist es nicht so weit. Noch müssen wir uns gedulden.
Irgendwann gibt es dann einen Heidenlärm. In all dem Krach hört man kein Klopfen an die Tür. Doch dann sieht man es einfach so dastehn: 2016!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: