Sie scheren sich um nichts: Angie hat ihre Schäfchen im Trockenen

29 Jul

Wenn ich nachts nicht schlafen kann, zähle ich Schäfchen. Das Gleiche tut offenbar auch Angela Merkel. Bis sie all ihre treuen Schäflein gezählt hat, vergehen allerdings etliche Nächte, denn es gibt bestimmt mehr als 15 Millionen davon.

Dafür helfen ihr beim Zählen sehr leistungsfähige Computer. Die zählen nicht nur, sondern verhören die Schäflein auch. Allerdings merken die dummen Schäfchen davon nichts.

Brav trotten sie alle vier Jahre zur Urne. Dann geben sie ihrer Hüterin ihre Stimme.

Friedlich blökend lassen sie sich danach wieder zurücktreiben auf die umzäunte Weide. Geduldig lassen sie sich scheren und von Anelas böse knurrenden Kettenhunden scharf bewachen. Um die Gründe für all das scheren sie sich nicht.

Es ist schon ein Kreuz mit diesen Schafen. Obwohl die Hunde ab und zu mal eines der Tiere in der Herde anfallen und zerfleischen, halten fast alle Angela für eine gute Hirtin. Aber es ist ja auch gefährlich, etwas anderes laut herauszublöken.

Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber. Doch die deutschen Schäfchen machen Buckel vor den Kettenhunden, die sie 24 Stunden anbellen und scharf bewachen. Damit sind sie gut gefahren seit gut tausendAcht-zig Jahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: