Vorher viel Wind gemacht: Egon is de Puste schnell ausgegangen

13 Jan

Da hamse aber auch ´n Wind gemacht, dat alle sich nich vore Tür getraut ham. Dabei hatter Sturm wenichstens bei uns inne Gegend gar nich ma so heftich zugeschlagen.
Et is Freitach, der Dreizehnte, hat et geheißen. Da soll sich jeder hüten vor diesem Schneesturm namens „Egon“, damit dat kein Unglückstach wird.
Aber am Ende war Egon nur ´n bisschen unterkühlt un hat uns ein geblasen. Mehr war gar nich los.
Aber mit diesen Sturmtief is dat wohl wie mitte Terroristen: Da wird auch absolut viel Wind gemacht; un an Ende müssense dann extra ein laufen lassen, damit der mitten Laster auffen Breitscheidplatz in Berlin fahren kann. Jedenfalls hatter Verfassungsschutz den Anis Amri nich festgenommen, obwohl er den in Visier hatte.
Wahrscheinlich brauct so´n Geheimdienst ab un zu ma ´n Attentat, damit er wat zu tun hat oder wenichstens rechtfertigen kann, warum et ihn gibt. Aber am Ende is dat wohl et Beste, wenn dieser sogenannte Verfassungsschutz möglichst nix tut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: